Musikverein Unterkochen   

 
       
 

Bläserklasse


Die Bläserklasse ist eine Schulklasse, die nicht am herkömmlichen Musikunterricht, sondern an einer neuen Form des Musikunterrichts teilnimmt. Alle Schülerinnen und Schüler erlernen während mindestens zwei Schuljahren ein Blasinstrument oder auch das Schlagzeug, der Klassenverbund bildet ein Blasorchester.

Üblicherweise werden auch Stunden eingerichtet, in denen die Kinder mit anderen Schülern, die das gleiche Instrument spielen, von einem Lehrer unterrichtet werden (Registerunterricht). Eine besondere musikalische Begabung wird dabei nicht vorausgesetzt, im Mittelpunkt steht das Bestreben, auf diese Weise ein langfristiges Interesse an Musik zu vermitteln und die Freude an gemeinsamen Erfolgen zur Stärkung des Klassenverbundes zu nutzen. Die wissenschaftliche Basis bildet eine Studie, der zufolge das Musizieren von Kindern und Jugendlichen deren Lernverhalten und Konzentrationsfähigkeit verbessern soll.

Der Musikverein Unterkochen bietet diese interessante Möglichkeit, spielerisch ein Blas- oder Schlaginstrument zu erlernen, in Kooperation mit der Kocherburgschule an.