Musikverein Unterkochen   

 
 
 

Jahreshauptversammlung 2016

Christoph Kaiser steht nicht mehr zur Wiederwahl

Der Vorsitzendes des Musikvereins Unterkochen gibt sein Amt aus beruflichen Gründen ab

Der Musikverein Unterkochen hat langjährige Mitglieder ausgezeichnet. (Foto: privat)

Der erste Vorsitzende des Musikvereins Unterkochen, Christoph Kaiser, hat sich bei der Hauptversammlung im Gasthof Adler in Unterkochen nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Diese Aufgabe übernimmt jetzt der zweite Vorsitzende Karl-Armin Funk kommissarisch.

Das aktive Orchester eröffnete die Hauptversammlung mit dem Marsch „In Harmonie vereint“, anschließend blickte der Vorsitzende Christoph Kaiser auf das vergangene Jahr mit 73 Einsätzen zurück. Der Musikverein zählt derzeit 72 Mitglieder mit einem Durchschnittsalter von 28 Jahren.

Die kommissarische Schriftführerin Isolde Funk berichtete für den zurückgetretenen Matthias Ruthardt über die einzelnen Termine und Konzerte des vergangenen Jahres. Der Kassierer Stefan Willaczek teilte den Gästen mit, dass der Musikverein mit einem Plus auf dem Konto ins neue Jahr startet. Dem stimmten die Kassenprüfer Ralph Roth und Thomas Schäffauer zu.

Die Vereinsjugend wurde von der Jugendleiterin Heidi Aigner und den Jugendvertretern Leonie Gassmann und Marius Funk vorgestellt. Die Jugend zählt inzwischen 39 Jungmusiker, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben. Dirigent Werner Wohlfahrt kommentierte den musikalischen Stand des aktiven Orchesters und bedankte sich für die „große Aufgeschlossenheit“ im Verein. Zudem lobte die „hohe Flexibilität und die Professionalität“ seiner Musiker.

Bernhard Winter übernahm die Ehrungen der aktiven Mitglieder: Ausgezeichnet wurden für zehn Jahre Marius Funk, für 20 Jahre Anke Franz, für 30 Jahre Ralph Roth und Isolde Funk.

Pfarrer Hermann Knoblauch und die Ortsvorsteherin Heidi Matzik bedankten sich für das Engagement des Musikvereins bei örtlichen Feiern oder Gottesdiensten.

Bei den Neuwahlen stellte sich der Vorsitzende Christoph Kaiser aus beruflichen Gründen nicht zur Wiederwahl. Aus diesem Grund führt der zweite Vorsitzende Vorstand Karl-Armin Funk die Tätigkeit kommissarisch bis zur nächsten Hauptversammlung aus. Zur neuen Schriftführerin wurde Isolde Funk mit ihren Unterstützerinnen Nadine Preuß und Johanna Stütz gewählt. Am Schluss wurde auf das Frühjahrskonzert am 16. April in der Festhalle in Unterkochen hingewiesen.


zurück